Neues vom Gasanschluss

Am Dienstag haben wir  Rückmeldung von Herrn Neuber bekommen, was für Optionen wir mit dem Gasanschluss haben. Und siehe da, plötzlich gibt es doch eine Möglichkeit das vorhandene Flexrohr, das zum Mehrspartenanschluss führt, zu nutzen (was vorher strikt abgelehnt wurde). Jetzt soll also ein doppelwandiger Gasanschluss in die vorhandene Leitung gelegt werden.
Es ist schon eine ziemliche Frechheit, dass die sich das gerade so legen, wie es ihnen in den Kram passt bzw. unterschiedliche Optionen anbieten, je nachdem wen man fragt.

Nichtsdestotrotz: Uns freut es natürlich sehr, dass wir jetzt doch den Gasanschluss wie ursprünglich geplant bekommen und somit alle Anschlüsse zentral an einer Stelle sitzen. Aber dieses Hin und Her hätte man sich echt sparen können!

Zu guter Letzt noch Bilder der Hausanschlüsse im HWR – links der Mehrspartenanschluss und rechts der misslungene Gasanschluss.

2015-04-06_17-00-29_IMG_5041 - Kopie         2015-04-06_16-56-17_IMG_5035 - Kopie

Die ausgelassene Stelle im Estrich um den Gasanschluss entspricht in der Breite ganz gut der freien Stelle im HWR, die wir als Stellfläche nutzen wollen. Hier kann man auch gut erkennen, wie deplatziert (und platzraubend) der Gashahn gesetzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.