Das Drama um die Innentüren

Nachdem am Donnerstag die schief eingebaute Türzarge von der Firma Appel korrigiert wurde, sitzt sie nun ausreichend gerade. Jedoch hat sich direkt die nächste Baustelle aufgetan: Die Aufsteckblende der Zarge ist nun unten an der korrigierten Seite ein wenig gerissen 😡 Das haben wir sofort an Herrn Neuber weitergegeben und er sicherte uns Ausbesserung zu. Wir sind gespannt.

2015-07-19_20-16-59_IMG_1870 - Kopie

Insgesamt muss ich schon sagen, dass wir nach genauer Betrachtung mit dem Einbau der Innentüren durch die Firma Appel nicht so richtig zufrieden sind. Erst die schief eingebaute Zarge, dann der Riss in der Blende und weiterhin hat die Blende an der Badtür ebenfalls eine Macke, als hätte jemand mit irgendwas scharfkantigem einmal reingestoßen. Außerdem sind die Blenden unten (außer in der Küche) nicht parallel zur Wand, sondern alle mehr oder weniger schief, aber immerhin einigermaßen gleich auf beiden Seiten.

Heute hatte sich auch Herr Neuber mit der Firma Appel zusammen den Einbau der Zargen angeschaut. Bezüglich der schiefen Blenden soll jetzt wohl geklärt werden, ob das nicht sogar ein Fabrikationsfehler ist und alle nochmal getauscht werden. Herr Neuber meinte, so etwas in der Form hätte er auch noch nicht gehabt. Mal schauen, was da rauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.